Details zum Vortrag

Brandschutz reloaded – Nutzen Sie jetzt digitale Möglichkeiten, um Ihren Brandschutz zu revolutionieren

Wie funktioniert innovativer Brandschutz? Prof. Dr. Rüppel zeigt Ihnen, wie die Digitalisierung den Brandschutz revolutioniert. Moderne Verfahren wie BIM, VR und AR ermöglichen es, Schwachstellen in bestehenden als auch geplanten Gebäuden frühzeitig aufzudecken. So steht effektiver Evakuierung und Brandbekämpfung nichts mehr im Weg!

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Uwe Rüppel

Professor für Informatik im Bauwesen, TU Darmstadt

Bereits vor über 20 Jahren erhielt Uwe Rüppel die Berufung zum Universitätsprofessor für Informatik im Bauwesen an der TU Darmstadt. In Forschung und Lehre liegt sein Fokus auf computerbasierten Methoden zur Modellierung und Simulation ingenieurwissenschaftlicher Aufgabenstellungen. Diese beinhalten die Konzeption, Entwicklung und Anwendung innovativer Verfahren, Methoden und Demonstrationen der Informations- und Kommunikationstechnik zum Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken und ihrer Wechselwirkungen mit der Umwelt im Sinne der digitalen Transformation der Ingenieurtätigkeit.

Ein Hauptanwendungsgebiet ist der Brandschutz, für den erstmalig digitale Ingenieurmethoden mit Building Information Modeling (BIM), Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) entwickelt wurden. Weitere wegweisende Entwicklungen für BIM und digitale Ingenieurmethoden erfolgten als Koordinator des Schwerpunktprogramms „Vernetzt-kooperative Planungsprozesse im Konstruktiven Ingenieurbau“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung war Uwe Rüppel langjährig als Senator des akademischen Senats der TU Darmstadt sowie als Dekan des Fachbereichs Bau- und Umweltingenieurwissenschaften tätig. Vor seiner Berufung zum Universitätsprofessor beschäftigte sich Uwe Rüppel mit der CAD-Entwicklung und im Management von Softwareprojekten für das Bauwesen.

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!