Details zum Vortrag

Ätzend, giftig, hochexplosiv – Konzipieren Sie Ihren individuellen Risikoplan für das optimale Gefahrstoffmanagement

Ob Lagerung oder Transport – Der Umgang mit gefährlichen Stoffen ist mit besonderen Risiken verbunden. Als Arbeitssicherheitsverantwortlicher verlangt dies ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und Organisation. Konzipieren Sie daher Ihren individuellen Risikoplan für Ihr Gefahrstoffmanagement, indem Sie geeignete Werkzeuge kennen und beherrschen.

Alle Details zum Vortrag

Prof. Dr. Uwe Arens

Professor für Sicherheitsmanagement, HS Bremerhaven

Prof. Dr.-Ing. Uwe Arens beschäftigt sich in Lehre und Forschung intensiv mit dem Thema „Sicherheit in der Logistik“. Hierzu gehört das Sicherheitsmanagement ebenso wie die Gefahrstoff- und Gefahrgutlogistik. Bereits seit 2014 lehrt er an der Hochschule Bremerhaven auf diesem Gebiet. Bevor er sich seiner universitären Karriere widmete, sammelte er zunächst praktische Erfahrungen. Nach dem Abschluss des Studiums „Bergbau und Rohstoffe“ an der Technischen Universität Clausthal arbeitete er zunächst als Projektingenieur bei der Wintershall AG, Kassel. Im Jahr 1990 wechselte er zum Präventionsdienst der Berufsgenossenschaften, wo er zuletzt im in der Präventionsabteilung der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) tätig war. Dort war er u. a. als Sachgebietsleiter für die Beratung zum Aufbau von Arbeitsschutzmanagementsystemen tätig und verantwortete die inhaltliche Ausrichtung der besonderen Unternehmensberatung bei der BGHM. Sein besonderes Interesse galt der Integration der Gesundheit in bestehende Arbeitsschutzmanagementsysteme sowie den Methoden und Werkzeugen zur Wirksamkeitsverbesserung betrieblicher Arbeitsschutzmanagementsysteme. In beiden Feldern vertrat er die fachlichen Interessen der BGHM in zahlreichen nationalen Gremien. Während dieser Zeit wurde Prof. Dr.-Ing. Arens auch an der TU Clausthal promoviert.

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!