Details zum Vortrag

Zonen, Zündquellen, Schutzkonzepte – Was müssen Sie tun, was müssen Sie lassen?

Ein großer Knall, eine immense Druckwelle, kopflose Panik. Das wäre das absolute Worst-Case-Szenario einer Explosion. Als Arbeitssicherheitsverantwortlicher möchte man sich das nicht vorstellen. Dr. Michael Beyer hält für Sie einen umfangreichen Praxisleitfaden bereit mit allem, was Sie tun und wissen müssen um diesem Szenario vorzubeugen!

Alle Details zum Vortrag

Dr. Michael Beyer

Fachbereichsleiter, Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Dr. Michael Beyer ist bereits seit 1989 Mitarbeiter der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB). Nach seiner ersten Station im Fachlaboratorium „Druckfeste Kapselung“ folgten die Aufgaben als Qualitätsmanagementbeauftragter des Prüflaboratoriums und der Zertifizierungsstelle für Explosionsschutz als auch in der Abteilung „Thermodynamik und Explosionsschutz“. In dieser Zeit absolvierte er eine Ausbildung als DGQ-Auditor und auditierte die Fertigung von explosionsgeschützten Geräten nach ATEX-Richtlinie im In- und Ausland. Anschließend übernahm er die Leitung des Fachlaboratoriums „Physikalische Zündvorgänge“ und ab 2007 des Fachbereiches „Zündquellensicherheit“. Heute verantwortet er die „Grundlagen des Explosionsschutzes“.

Die Haupttätigkeiten seines Fachbereiches umfassen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Explosionsschutzes, die Bestimmung sicherheitstechnischer Kenngrößen, die Datenbank Chemsafe, die Prüfung explosionsgeschützter Geräte und Schutzsysteme sowie die zugehörige Gremienvertretung.

Dr. Beyer studierte Elektrotechnik an der TU Braunschweig und promovierte auch dort. Es folgten die Ernennung zum Direktor und zum Professor. Neben seiner Tätigkeit an der PTB nimmt er einen Lehrauftrag für das Fach „Explosionsgeschützte Geräte“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wahr. Insgesamt hat Dr. Beyer über 100 schriftliche Publikationen verfasst, etwa 200 Fachvorträge gehalten und ist Mitglied in diversen Fachbeiräten.

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!