Details zum Vortrag

Suchtmittelmissbrauch & psychosoziale Krisen am Arbeitsplatz – Wie Sie präventiv handeln und professionell intervenieren

In Deutschland sind rund zwei Millionen Arbeitnehmer alkoholabhängig. Am Arbeitsplatz hat jede Form von Sucht enorme Auswirkungen auf die Sicherheit aller Mitarbeiter. Was von Ihnen als Verantwortlicher für Arbeitssicherheit erwartet wird und welcher Logik betriebliche Hilfe folgt, zeigt Ihnen Dr. Martina Rummel in diesem Praxisforum. 

Alle Details zum Vortrag

Dr. Martina Rummel

Autorin & Diplom-Psychologin

Dr. Martina Rummel ist Arbeits- und Organisationspsychologin sowie ausgebildete Systemtherapeutin. Vor ihrer heutigen Tätigkeit als Organisationsberaterin und Coach arbeitete sie am Institut für Soziologie der FU Berlin und in verschiedenen Forschungsprojekten, u.a. dem BmFT Projekt Psychischer Stress am Arbeitsplatz. In den 80er Jahren hat sie zusammen mit zwei Kollegen das gemeinnützige Institut für Betriebliche Suchtprävention Berlin e.V. aufgebaut und bundesweit viele Programme zur betrieblichen Gesundheitsförderung und Suchtprävention implementiert und begleitet.

Martina Rummels Arbeitsschwerpunkt liegt heute im Bereich Leadership und Führungskräfteentwicklung. Bereits seit 2001 arbeitet sie mit der Management School St. Gallen zusammen und ist dort Programmdirektorin für Leadershipthemen. Neben Seminaren für Führungskräfte, Personal- und Organisationsentwickler hält sie in diesem Rahmen ebenso Impulstagungen zu Themen wie Resilienz und Führungskultur. Darüber hinaus unterstützt sie die einzelnen Teams und Führungskräfte in Veränderungsprozessen.

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!