Details zum Vortrag

Unsichtbar, lautlos und dennoch gefährlich? – Das müssen Sie zu sicherer Arbeit und elektromagnetischen Feldern wissen

Ob WLAN, Mikrowelle oder Mobilfunk, um von elektromagnetischen Feldern umgeben zu sein, muss man nicht mit einem MRT arbeiten. Alle modernen Arbeitsplätze sind mit Elektrosmog belastet und können Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter haben. Als Verantwortlicher für Arbeitssicherheit müssen Sie wissen, was Sie zum Schutz tun können!

Alle Details zum Vortrag

Dr. Marian Mischke

Aufsichtsbeamter, LAVG Brandenburg

Dr.-Ing. Marian Mischke ist Dezernent für Strahlenschutz beim Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit des Landes Brandenburg und nimmt dort die Aufgaben der Überwachung von Arbeitgebern im Arbeitsschutz und der Betreiber von Anlagen im Bereich des Schutzes vor ionisierender und nichtionisierender Strahlung wahr.

Er promovierte an der Bergischen Universität Wuppertal zu „Bewertung der Nachhaltigkeit chemischer Substanzen“, absolvierte seinen Vorbereitungsdienst für den höheren technischen Dienst der Gewerbeaufsicht und studierte Technischen Umweltschutz an der TU Berlin. Währenddessen wurde Dr.-Ing. Marian Mischke mit dem Posterpreis der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (2009) sowie mit dem Erwin-Stephan-Preis der TU Berlin für hervorragende Studienleistungen und kurze Studiendauer (2010) ausgezeichnet.

Dr.-Ing. Marian Mischke ist Experte auf seinem Gebiet. Er ist u.a. Mitglied der Expertengruppe des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für optische Strahlung und elektromagnetische Felder sowie Mitglied des Arbeitskreises nichtionisierender Strahlung im Fachverband für Strahlenschutz. Im Ausschuss für Betriebssicherheit beteiligt er sich darüber hinaus an der Erarbeitung der Technischen Regel zur Arbeitsschutzverordnung zu elektromagnetischen Feldern „Magnetresonanzverfahren“ (TREMF MR).

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!