Details zum Vortrag

Grenzen sprengen, Herausforderungen meistern – Auch bei Expeditionsleitern steht Sicherheit an erster Stelle

Wie gehe ich als Verantwortlicher für Arbeitssicherheit mit Unvorhergesehenem, Angst und Widerstand um? Und wie gelingt es mir Mitarbeiter in solchen Zeiten sicher zu führen? Ziehen Sie mit Arved Fuchs einzigartige Parallelen zwischen dem risikoreichen Expeditions- und dem scheinbar „normalen“ Berufsalltag. Sie werden staunen!

Alle Details zum Vortrag

Arved Fuchs

Abenteurer, Polarforscher & Expeditionsleiter

Arved Fuchs ist Deutschlands bekanntester Polarforscher. Seine zahlreichen Expeditionen führten ihn unter anderem in die arktischen Gebiete Kanadas und Grönlands. Als erster Mensch erreichte er 1989 in nur einem Jahr sowohl den Südpol als auch den Nordpol. Während seiner Abenteuer legt Arved Fuchs tausende Kilometer zurück und ist monatelang unterwegs. In dieser Zeit kommt er oft an seine persönlichen Grenzen und doch geht er immer noch ein Stück weiter.

Sich selbst und sein Team in dieser Zeit stets motiviert zu halten, ist keine leichte Aufgabe. Jeder Tag steckt voller Herausforderungen und unvorhergesehener Ereignisse, ob an Land oder auf See. Zwischenmenschliche Problemsituationen treten in jedem Team auf. Doch der Umgang mit ihnen ist entscheidend. Arved Fuchs kennt die Parallelen zwischen Expedition und Berufsalltag. Auf seinen Reisen überlässt er nichts dem Zufall. Strukturierte Planung und ein klares Ziel vor Augen sind seine Grundvoraussetzungen. Diese langjährige Erfahrung verknüpft er in seinen Vorträgen geschickt mit anschaulichen Beispielen aus seinen Abenteuern. Er zeigt den Menschen, wie sie Grenzen sprengen, Herausforderungen meistern und Ängste überwinden. Diese Einstellung öffnet den Horizont für neue Ziele und Aufgaben – allein und im Team.

Zur Referentenübersicht

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!