Vorsicht ist besser als Nachsicht

Erstellen Sie Ihr eigenes Risikokonzept für optimale Arbeitssicherheit

Dienstag, 05. Mai 2020, 13:30 - 17:20 Uhr

Ziel des Vortrages:

„Vorsorge ist besser als Nachsorge!“ Die Berücksichtigung von Chancen und Risiken ist in der Arbeitssicherheit das Maß aller Dinge. Erstellen Sie daher in diesem Workshop ein Risikokonzept, das Ihrem Unternehmen gerecht wird. So beugen Sie Ausfällen vor und profitieren von optimierten Prozessen, die auch noch Kosten senken.

Inhalt & Details:

Ein professionelles Arbeitsschutzmanagementsystem ist heute unverzichtbar. Prozesse müssen ständig analysiert und optimiert werden. Die Identifikation von Chancen und Risiken ist ein essentieller Bestandteil davon. Die Praxis hält hierfür diverse Methoden für Sie bereit. So überlassen Sie garantiert nichts dem Zufall!

  • Konzept des risikobasierten Denkens
  • Risiko- und Chancenbegriff aus Sicht des Arbeitsschutzmanagements
  • Methoden zur Identifikation von Chancen und Risiken
  • Methoden der Risikoanalyse und -bewertung
  • Umsetzungsschritte in der Organisation
  • Maßnahmen im Arbeitsschutzmanagementsystem

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Prof. Dr. Jana Brauweiler

Jana Brauweiler ist Professorin für Integrierte Managementsysteme an der Hochschule Zittau/Görlitz und Studiengangsleiterin der Masterstudiengänge „Integrierte Managementsysteme“ sowie “Integriertes Management“. In den Bereichen Umweltschutz, Arbeitsschutz und Energiemanagementsysteme ist sie zudem als freiberufliche Trainerin tätig. So bildet sie Studierende als Umwelt-, Arbeitsschutz- und Energiemanagementbeauftragte aus. Ihre Trainings führt sie ebenso regelmäßig in Unternehmen durch.

Alle Details zum Speaker

Der Referent

Markus Will

Als Geschäftsführer des Instituts für Nachhaltigkeitsanalytik und -management UG verantwortet Markus Will den Bereich Methodik zur Bilanzierung von Treibhausgasen und zum Energieverbrauchscontrolling. Darüber hinaus moderiert er gemeinsam mit Frau Prof. Brauweiler und Herrn Prof. Tino Schütte das Oberlausitzer Energienetzwerk. Als Trainer für interne Auditoren begleitet er Betriebe aus dem produzierenden Gewerbe im Bereich der Umwelt-, Qualitäts- und Energiemanagementsysteme.

Alle Details zum Speaker

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!