Grenzen sprengen, Herausforderungen meistern

Auch bei Expeditionsleitern steht Sicherheit an erster Stelle

Dienstag, 05. Mai 2020, 17:30 - 19:00 Uhr

Ziel des Vortrages:

Lassen Sie sich am Beispiel erlebter Extremsituationen von einem besonnenen Polarforscher berichten, was es heißt, Grenzen zu sprengen. Sie erhalten in diesem Vortrag wertvolle Impulse für Ihre Arbeit als Verantwortlicher für Arbeitssicherheit: Wagen Sie auch mal das Abenteuer, aber kalkulieren Sie die Risiken verlässlich!

Inhalt & Details:

Wie gehe ich als Verantwortlicher für Arbeitssicherheit mit Unvorhergesehenem, Angst und Widerstand um? Und wie gelingt es mir Mitarbeiter in solchen Zeiten sicher zu führen? Ziehen Sie mit Arved Fuchs einzigartige Parallelen zwischen dem risikoreichen Expeditions- und dem scheinbar „normalen“ Berufsalltag. Sie werden staunen!

  • Herausforderungen meistern
  • Ziele definieren und erreichen
  • Team entwickeln und motivieren
  • Widerständen begegnen

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Arved Fuchs

Arved Fuchs ist Deutschlands bekanntester Polarforscher. Seine zahlreichen Expeditionen führten ihn unter anderem in die arktischen Gebiete Kanadas und Grönlands. Als erster Mensch erreichte er 1989 in nur einem Jahr sowohl den Südpol als auch den Nordpol. Während seiner Abenteuer legt er tausende Kilometer zurück. Sich selbst und sein Team in dieser Zeit stets motiviert zu halten, ist keine leichte Aufgabe. Jeder Tag steckt voller unvorhergesehener Ereignisse, ob an Land oder auf See.

Alle Details zum Speaker

1. Deutscher Arbeitssicherheitskongress

Unter dem Motto: „Arbeitssicherheit geht in Führung“

06.–07. Mai 2020 in Leipzig

Jetzt anmelden